Der 13. September in Darmstadt

13. September 1820
Ein Handelskongress der Staaten des sogenannten „Dritten Deutschlands“ tritt im Darmstädter Marktpalais zusammen. Es ist eine Reaktion auf das 1818 eingeführte preußische Zollgesetz, dem man mit einer eigenen Zollunion entgegentreten will. Nach zweieinhalb Jahren scheitern die Verhandlungen, woraufhin das Großherzogtum Hessen die Seiten wechselt und 1828 mit Preußen den Preußisch-Hessischen Zollvereins gründet, der dann 1834 vom Deutschen Zollverein abgelöst wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: