Der 11. Juni in Darmstadt

11. Juni 1661
Landgraf Georg II. stirbt. Seine Amtszeit ist vor allem durch den 30-jährigen Krieg und den Hessenkrieg geprägt. Unter ihm entsteht das Pädagog und in dessen Nachfolge daher auch das Ludwig-Georgs-Gymnasium. Ebenfalls fallen in seine Zeit auffällig viele antisemitische Verordnungen. So ist bereits eine seiner ersten Amtshandlungen als Landgraf eine Anweisung an die Juden, umgehend das Land zu verlassen. Eine Anweisung, die das Reichskammergericht für rechtswidrig erklären wird. Auch die rechtswidrige Aneignung des Großen Hainum, die heutige Fasanerie, fällt in seine Amtszeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: