Der 10. Mai in Darmstadt

10. Mai 1760
Christoph Graupner stirbt. 1709 kam er nach Darmstadt und wurde 1711 Hofkapellmeister. Landgraf Ernst Ludwig verhindert 1722 seinen Weggang an das Thomaskantor in Leipzig, eine Stelle, die daraufhin Johann Sebastian Bach erhält. Auch ein langer Rechtsstreit nach seinem Tod zwischen seinen Erben und dem Landgrafen (dann Ludwig VIII.), in dessen Folge ein Großteil der Werke lange unter Verschluss bleibt, verhindert eine ähnliche Popularität, wie sie Bach zuteil wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: