„…sie haben auch Menschenleben gekostet“

Und An­dre­as du Bois, Di­rek­tor der Essener Kli­nik für Gy­nä­ko­lo­gie und Gy­nä­ko­lo­gi­sche On­ko­lo­gie, sagt: „Uns hat eine Schwem­me von ver­zwei­fel­ten Pa­ti­en­ten er­reicht, de­ren The­ra­pi­en un­ter­bro­chen wor­den sind.“ Hil­fe­su­chen­de aus ganz Deutsch­land hat­ten sich an das Essener Krebs­zen­trum ge­wandt. „Ich kann doch nicht ein Ri­si­ko ver­nach­läs­si­gen, weil ich ein zwei­tes habe“, sagt du Bois. „Ein Tu­mor macht kei­nen Lock­down, nur weil wir ein Vi­rus ha­ben.“

Die po­li­ti­schen Maß­nah­men zur Ein­däm­mung der Seu­che ha­ben vie­le Men­schen­le­ben ge­ret­tet, das ist un­be­strit­ten. Aber sie ha­ben auch Men­schen­le­ben ge­kos­tet. Sie ha­ben Bür­gern, die sich nie mit dem Vi­rus in­fi­ziert ha­ben, kör­per­lich und see­lisch ge­scha­det. Mit Blick auf die Ge­sund­heit al­ler Bür­ger hät­ten die Maß­nah­men wohl dif­fe­ren­zier­ter aus­fal­len müs­sen. Die Kom­mu­ni­ka­ti­on hät­te we­ni­ger stark auf Angst und mehr auf Auf­klä­rung set­zen sol­len: dar­über, was die Fol­gen ver­scho­be­ner Ope­ra­tio­nen oder aus­ge­fal­le­ner Un­ter­su­chun­gen sein kön­nen.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/news-die-lage-am-morgen-a-7f06980a-58cf-4450-9ab3-71cfe2cedda2

Und das eigentlich Schlimme ist: Das ist kein simpler Erfahrungswert, den man leider erst mal machen musste, nein, es war von Anfang an klar, dass es Folgen dieser Art geben wird (und das ist ja nur eines von ein paar Dutzend Beispielen). Niemand sollte sich dahinter verstecken können, dass die Covid19-Toten statistisch besser erfassbar und daher dramatischer mit mathematischen Kurven darstellbar sind – und deshalb so schöne Schlagzeilen abgeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: