Alter Schwede

Ein Fundstück:

97412874_2919013674851570_513088956527542272_n-300x241

Hier gefunden.

Der Einfachheit halber kopiere ich auch meinen dortigen Kommentar dazu:

Oi, das erste Bild zu Schweden heute ist aber schon aus dem Lehrbuch: “Wie manipuliere ich erfolgreich mit Grafiken, indem ich unterschiedliche Skalen verwende”. :o)

Schweden ist ein Argumentationsfraktal, mit dem zwei unterschiedliche Filterblasen ihre jeweilige Meinung durchsetzen wollen. Realistisch betrachtet macht Schweden nicht viel anders als wir. Wir waren am Anfang präventiver und Schweden situativer. Das ist alles. Allenfalls kann man sagen, dass wir mittlerweile auch auf die eher situative Vorgehensweise umschwenken, weil es nur so dauerhaft durchhaltbar ist.

Schweden hatte insofern recht, dass sie nie in die Phase des exponentiellen Wachstums geraten sind. Sie hatten insofern unrecht, dass sie – anders als Deutschland – noch nicht über den ersten Peak sind.

Ob sich das am Ende in geringeren “Kollateralschäden” auszahlt, kann Stand heute niemand seriös sagen.

Was am Ende besser gewesen sein wird, wird man frühestens in ein paar Monaten, vielleicht sogar erst Jahren sicher sagen können, weil das Ausmaß der “Lockdown”-Folgen vorher nicht eindeutig analysierbar sein wird. Was da aktuell präsentiert wird, ist Kaffeesatzleserei – und zwar von beiden Seiten.

Momentan sollten da beide Seiten einfach mal ein bisschen den Schaum vor’m Mund abwischen ;o) – Schweden macht nicht dramatisch was anders und hat auch keine dramatisch andere Situation. Die hohe Sterberate hat komplexere Gründe als die Frage, ob man Cafés hätte schließen sollen oder nicht.

Wenn man die gleiche Skala verwendet und beide Kurven übereinander legt, sieht es übrigens so aus:

dskorrekt

Die Realität macht nicht viel her, oder?

Klar, der Einwand der geringeren Bevölkerungsdichte ist hier sicher noch zu bringen. Unter dem Aspekt sieht es in Deutschland mittlerweile deutlich besser aus als in Schweden.

Doch das hinkt ein wenig, denn die Bevölkerungsdichte ist in Schweden auch deshalb im Schnitt so gering, weil es Gegenden gibt, in denen praktisch kaum jemand wohnt. Stockholm dagegen hat eine höhere Bevölkerungsdichte als jede deutsche Stadt, nur etwas geringer als Madrid, ohne dass es in Stockholm auch nur annähernd katastrophale Zustände wie in Madrid gegeben hätte.

Schweden passt für niemanden so recht ins Narrativ, ich glaube, das ist der eigentliche Grund für die heftigen Debatten.

2 Responses to Alter Schwede

  1. Pingback: Corona Lockdown Tagebuch Teil 2 - Covid-19 | Neun Mal Sechs

  2. Pingback: Aktualisierter Schwede |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: