Flugzeugabsturz der großherzöglichen Familie

Eckhart G. Franz hat heute einen lesenwerten Artikel im Echo über den tragischen Flugzeugabsturz der Familie des ältestens Sohns von Großherzog Ernst Ludwig: http://www.echo-online.de/region/darmstadt/historisch/geschichte/Ein-schwarzer-Tag-fuer-das-Haus-Hessen-Darmstadt;art8747,3410371

Wäre allerdings schön gewesen, wenn Franz nicht nur darauf hingewiesen hätte, dass die britische Presse für Georg Donatus fälschlicherweise den Titel Großherzog verwendete, sondern dass auch die Anrede „Royal Highness“ (also „königliche Hoheit“) gegenüber Margaret Geddes in jeder Hinsicht falsch war. Vor allem, weil sich sowohl die Stadt Darmstadt als auch das Land Hessen bis heute nicht entblödet hat und die Rumpenheimer Verwandschaft mit eben diesem vollkommen falschen Prädikat anredet.

Und inwieweit man von „Prinzessin“ Margaret sprechen kann, ist auch eher fragwürdig. Als Historiker sollte man es nicht unterstützen, dass einige es einfach nicht akzeptieren wollen, dass es seit 1918 in Deutschland keinen Adel mehr gibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: